• Pecht

Frische Kartoffelklöße und Rinderbraten

Aktualisiert: Nov 3

Gekocht, gebraten, gebacken und geliebt - unser Alleskönner, die Kartoffel. Dieses vielfältige Herbstgemüse ist stetig regional verfügbar und für vieles zu Haben: Egal ob Kartoffelklöße, Kartoffelpuffer, Kartoffelgratin, Pellkartoffeln oder ganz einfach Pommes Frites, für jeden findet sich mit der Knolle die perfekte Beilage!


Probieren Sie sich doch mal an unserem PECHT-Rezept für Kartoffelklöße mit saftigem Braten!


Zubereitung: 45 Minuten

Portionen: 5 Klöße


  1. Zuerst schälen und vierteln Sie die Kartoffeln. Danach werden die Kartoffelviertel in dem Schnellkochtopf von WMF in Salzwasser für etwa 10 Minuten gar gekocht.

  2. Die gekochten Kartoffeln werden nach dem abgießen auf die heiße Herdplatte gestellt, damit diese ausdampfen. Je trockener die Kartoffeln werden, umso weniger Kartoffelmehl wird für die Klöße benötigt.

  3. Die noch heißen Kartoffeln werden durch die GEFU Kartoffelpresse gedrückt. Dazu kommt das Ei, die Hälfte des Kartoffelmehls und die geriebene Muskatnuss. Salz nur bei Bedarf, da die Kartoffeln schon im Kochwasser gesalzen wurden. Die Masse mit der Küchenmaschine von SMEG durchkneten und bei Bedarf noch etwas Kartoffelmehl zugeben.

  4. Danach den Kartoffelteig etwa 15 Minuten ruhen lassen und im Anschluss zwischen 8 und 10 gleich große Klöße formen.

  5. Die Klöße werden dann im Kloßtopf von WMF in siedendes Salzwasser mit einem Schuss Essig gegeben und sobald diese an die Oberfläche kommen, lässt man sie noch etwa 5 Minuten ziehen.




Garzeit: 2 Stunden


  1. Rinderbraten kräftig von allen Seiten mit der Doppelmühle von GEFU salzen und pfeffern.

  2. Gemüse putzen und mit dem Gemüseschneider von GEFU klein schneiden. Die Tomaten mit dem Gemüsemesser vom Messerblock von WMF vierteln.

  3. Die Pfannenbutter im Bratentopf von Silit erhitzen, das Fleisch darin rundherum anbraten. Gemüse dazugeben und mitbraten. Tomatenmark einrühren und anrösten. Tomaten hinzufügen. Den Rinderfonds angießen. Rinderfondglas mit Wasser auffüllen.

  4. Braten zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 160 °C / Umluft ca. 2 Stunden schmoren. Restliche Flüssigkeit (aufgefülltes Bratenfondglas) nach und nach dazugeben und das Fleisch immer wieder mit Bratensaft begießen.

  5. Fleisch herausnehmen (in Alufolie wickeln) und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

  6. Soße mit dem Stabmixer pürieren, pfeffern und salzen und die Kochsahne unterrühren.


Hier finden Sie das Rezept auch noch einmal zum herunterladen.








58 Ansichten

KONTAKT

PECHT GmbH

Siemensstraße 4

97616 Bad Neustadt an der Saale

Telefon: 09771 993 0

E-Mail: info@pecht.de

WhatsApp: 09771 993 0

ÖFFNUNGSZEITEN

SHOPPINGWELTEN

Mo. - Fr. 09:30 - 19:00 Uhr

Sa. 09:30 - 18:00 Uhr

GASTRONOMIE

Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr

Sa. 08:00 - 17:00 Uhr

FOLLOW US ON

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube

© Pecht 2020   Datenschutz   Impressum